Shop Master Ultimate - Version: 7.4.2

Bodenabläufe für Schwimmbäder

Der Bodenablauf für Schwimmbäder sorgt immer wieder für Irritationen, daher möchten wir hier eine kurze Information zur Funktion geben.

Viele Interessenten gehen davon aus, dass ein Bodenablauf nur zur Beckenentleerung dient! So hört es sich ja tatsächlich auch an. Wie der Stopfen in der Badewanne.

Aber der Bodenablauf hat nicht nur die Funktion der Beckenentleerung. Er wird aktiv in die Beckenhydraulik eingebunden und ist somit in der täglichen Umwälzung neben dem Skimmer ein Wasserlieferant für die Filteranlage.

Hierbei wird Schmutz, der schwerer ist als Wasser und absinkt zumindest teilweise mit abgesaugt und durch die Filteranlage geschickt. Hier bleibt dieser Schmutz schon hängen. Ohne Bodenablauf würde dieser Schmutz komplett ab Boden des Pools liegenbleiben und müßte von Ihnen mit einem manuellen Bodensauger abgesaugt werden. Alternativ geht das natürlich auch mit einem Poolroboter. Egal welche Art der Schmutzentfernung Sie wählen, sie wird leichter, wenn ein Teil des Schmutzes gar nicht liegenbleibt.

Aufgrund der aktuell geltenden Norm für Schwimmbäder sind bei Einbau von Bodenabläufen aus Sicherheitsgründen immer mindestens zwei Stück vorgesehen. Darauf weisen wir bei Neubau eines Pools immer hin. Alle Pool-Sets die wir mit Bodenablauf anbieten beinhalten immer zwei Bodenabläufe, damit die Norm eingehalten wird.

Ihr zuhause-schwimmen Team

Bodenablauf für Pools

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.